FH Plankstadt 3 – SKC Adler Neckargemünd 2

-

Zusammenfassung

Die 2. Mannschaft des SKC Adler konnte in Plankstadt zwar nicht in Bestbesetzung antreten, hatte sich aber einiges vorgenommen. Beim Startpaar begannen die Adler-Spieler mit einigen Schwierigkeiten und so konnten die Gastgeber zunächst deutlich in Führung gehen. Beide steigerten sich dann, aber insgesamt blieben Erich Schmiederer mit 892 und Peter Görner mit 886 unter ihren Möglichkeiten. Nach dem Startpaar betrug der Rückstand insgesamt 46 Kegel. Beim Mittelpaar spielte dann Justin Stegmüller hervorragend und kam auf 963 Kegel. Mike Wähler bot mit 879 eine annehmbare Leistung. So konnte der SKC Adler den Rückstand aufholen und ging mit 4 Kegel in Führung. Beim Schlusspaar waren dann die Gastgeber überraschend die deutlich bessere Mannschaft. Manfred Albrecht spielte unerklärlich schwach und kam nur auf 833 Kegel. Rolf Feige spielte zwar noch akzeptable 878, konnte jedoch mit den Gastgebern auch nicht mithalten. Dadurch gab es am Ende eine vermeidbare Niederlage mit einem insgesamt schwachen Mannschaftsergebnis.

FH Plankstadt 3

Spieler Volle Abräumen Fehlwurf Gesamt
Gorth, Daniel-Aiman62429915923
Wacker, Marc6122894901
Glück, Patrick62129410915
Knodel, Yannick5852927877
Brems, Dominik6212709891
Glück, Andreas6092883897
Gesamt36721732485404

SKC Adler Neckargemünd 2

Spieler Volle Abräumen Fehlwurf Gesamt
Görner, Peter61527113886
Schmiederer, Erich6152778892
Stegmüller, Justin66330010963
Wähler, Mike63924016879
Albrecht, Manfred57725612833
Feige, Rolf58729113878
Gesamt36961635725331